Tags

Verwandte Artikel

Share

Das Jahr 2012

 

Das Jahr 2012…

… ist fast vorbei und wir von USED4 fühlen uns erneut motiviert, euch einen kleinen Rückblick über die letzten 12 Monate zu verschaffen. Was, wo, wann und wie passierte, folgt nun aus der Sicht eines jeden Fotografen. Viel Spaß.

Niels Kreischer

2012 begann für mich direkt mit einer intimen Beziehung zu einer kleinen, knackigen Französin. Die Renault Alpine A110 meines freundlichen Autohändlers hatte ich schon des Öfteren in der Halle stehen sehen und irgendwann bat ich dann darum, ein Feature dieses legendären und dank einer umfassenden Restauration äußerst frisch dastehenden Klassikers machen zu dürfen.

Vielen Dank, liebe Alpine. Es war mir ein Vergnügen. 🙂

 

Die Hockenheim Historic-Veranstaltung besuchte ich 2012 zum ersten Mal und ich war kurz gesagt geplättet von den vielen optischen, akustischen und olfaktorischen Eindrücken. Dementsprechend viele Bilder machte ich dann auch und die Auswahl für meinen Artikel und besonders auch für das Facebook-Album fiel mehr wirklich schwer… ^^

Besonders beeindruckt hat mich die Vielfalt der Fahrzeuge (es gab einfach nichts, was es nicht gab), die bewundernswerte Hemmungslosigkeit vieler Besitzer, ihre sündhaft teuren Farzeuge um den Kurs zu werfen sowie die gleichzeitige Entspanntheit der Teilnehmer, Besucher und Organisatoren.

Fazit: Eine tolle Veranstaltung – 2013 steht schon im Kalender. 🙂

 

Im Mai traf mich dann glatt der Schlag: Selbst langjähriger Besitzer eines S13, konnte ich die optische Präsenz von Marc´s Shiny Slider kaum glauben. (Den Namen verpasste ich ihm, Marc selbst zieht dagegen Purple Haze vor, der Schlingel. 😉 )

Gerade frisch aufgebaut und noch lange nicht fertig, war dieses Auto bereits zu diesem Zeitpunkt ein absoluter Showstopper und wir können es kaum erwarten, den Shiny Slider 2.0 im kommenden Jahr hier zu präsentieren:

Breiter, lauter und stärker als je zuvor. 🙂

 

Die DriftChallenge und der Tuner Grand Prix 2012 waren schlicht und einfach heiß. Ich stand 9 Stunden bei Temperaturen um 35° in der prallen Sonne und obwohl ich eigentlich genug trank und auch ausreichend Sonnenspray dabei hatte, holte ich mir einen knackigen Sonnenstich.
Aber was tut man nicht alles für ein paar annehmbare Bilder. 😀

 

Ebenfalls im Mai und ebenfalls am Hockenheim fanden die IDS DriftDays statt, die den Freunden des deftigen Quertreibens gepflegte Unterhaltung boten.

 

Arndt´s traumhaft schöne S15 kam mir dann im August vor die Linse und ich denke heute noch gerne an den tollen Kontrast aus den fließenden, horizontalen Formen der S15 und den harten, vertikalen Strukturen im Hintergrund zurück.

Ein wirklich tolles Auto und ein äußerst sympathischer Besitzer. 🙂

Der meistverkaufte Sportwagen der Welt:

Porsche 911? Nö.
Ferrari Irgendwas? Quatsch.
Corvette oder Mustang? Sorry, but no.

Die Autokenner unter euch (also sehr wahrscheinlich alle 😉 ) wissen bereits, von welchem Modell ich spreche:
Natürlich von der Fairlady Z-Baureihe aus dem Hause Nissan/Datsun.
Ein besonders schönes Exemplar mit dem Namen 260Z suchte sich 2012 seinen neuen Besitzer selbst aus und fand mit Markus genau den Richtigen.
Er hat einfach alles, was ein Auto braucht: Leidenschaft, Hingabe und das nötige handwerkliche Geschick.

Wir freuen uns daher schon auf 2013, wenn wir diesen Klassiker hoffentlich auf der Straße sehen werden…

Unser Besuch der Essen Motor Show mit dem halben USED4-Team ist ja noch nicht sehr lange her und soll daher hier als Link Erwähnung finden.

Rückblickend war 2012 für mich ein wirklich außergewöhnliches Jahr, in dem ich viele nette Menschen kennengelernt habe, beeindruckende Fahrkünste miterleben durfte und einen großen Schluck Deutsche Autoszene nehmen konnte.

Und es hat geschmeckt. 😀

Bedanken möchte ich mich im Besonderen bei euch, den Lesern und Besuchern unserer Seite.
Eure Klicks, Likes und Kommentare geben uns den nötigen Antrieb, bei Wind&Wetter und auf eigene Kosten im In- und Ausland auf die Jagd nach den Menschen und ihren Automobilen zu gehen, die euch interessieren.

Vielen Dank und ich hoffe, wir sehen uns 2013 auf einem der vielen anstehenden Events.

Zum Abschluss wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wenn es ein gepflegter Backward Entry mit Walltap war, schickt uns das Video. 😀

 

Stefan Brencher

Mein Jahr 2012 war hauptsächlich durch meinen Umzug nach NRW geprägt. Ganze 6 Monate habe ich es ohne meine Heimatstadt München ausgehalten. Die verschiedenen Events, die ich durch die günstigere Lage in Deutschland besuchen konnte, waren einer der wenigen Vorteile bei diesem Unterfangen.

Am häufigsten konnte ich den Nürburgring und die Nordschleife besuchen. Von Düsseldorf aus fährt man, wenn es gut läuft, nur ein bisschen länger als eine Stunde zum Ring.

Dieses Bild entstand an einem der vielen Trackdays, die auf der Nordschleife veranstaltet werden. Im Bild ein wunderschöner BMW E36 M3. Meine Liebe für die Autos aus München hat sich mal wieder durch das ganze Jahr gezogen.

Mein erstes richtiges Event des Jahres war dann im Mai das berühmte 24h-Rennen auf dem Nürburgring und der Nordschleife. Leider schaffte ich es in 2012 nur am Samstag vor Ort zu sein. Das werde ich im Jahr 2013 auf jeden Fall ändern.

Einer meiner heißgeliebten Toyota GT86 von Gazoo-Racing beim 24h-Rennen 2012.

Wieder am Nürburgring, diesmal der Müllenbachschleife, ging es im Juni weiter. Die Drift United Driftdays standen an. Für mich das erste Drift United Event überhaupt. Vorher wurde viel Aufsehen um diese Veranstaltung gemacht, demnach war die Erwartungshaltung groß und…

… wurde übertroffen. Das Team rund um Martin Montag veranstaltete eine sehr angenehme Atmosphäre für Fahrer und jede Menge Zuschauer. Auf diese Events freue ich mich in 2013 fast am meisten.

Zwischen den Events gab es immer mal wieder Trackdays auf umliegenden Rennstrecken, die ich besuchte habe, um zu fotografieren. Hier zu sehen ein schöner alter Porsche in Zandvoort bei Amsterdam (NL).

Das Ruhrgebiet hat was das Thema Autos angeht schon eine Menge zu bieten. Hier auf einem Flugplatz bei Bottrop Kirchhellen.

Weiter gehts im Veranstaltungskalender. Anfang August fand das nächste geile Drift United Events statt. Austragungsort diesmal war die Rennstrecke in Oschersleben. Die Drifter performten was die Reifen hergaben und wieder waren etliche Zuschauer, wir natürlich auch, sehr begeistert. Driften steckt einfach an.

Ebenfalls der guten Lage geschuldet, kam es das ich meinen Freunden von MPS-Engineering in Dülmen oft einen Besuch abstatten konnte. Markus, Philipp und Co. kannte ich ja schon von diversen Veranstaltungen. Die lustige Zeit mit dem ganzen Team zusammen, wird mir noch lange positiv in Erinnerung bleiben. Danke euch!

Ende August habe ich es endlich mal geschafft ein Event der Drift Schule zu besuchen. In Aldenhoven konnte man den ganzen Tag auf einem bewässerten Gelände driften was geht. Im Bild zu sehen ist einer der BMW E36 der Drift Schule selbst. Für Menschen, die vom Driften gar kein Plan haben, ein super und lehrreicher Einstieg in diese schöne laute Welt.

Zwischendurch nochmal etwas von einem völlig anderen Ort…

Als nahezu letztes Event dieses Jahr habe ich DUMPd 2012 in Ede NL besucht. Dieses Treffen war eines der schönsten Events auf denen ich bisher war. Für jeden Fotografen ein absolutes Highlight im Terminkalender.

Abschließend möchte ich mich noch bei allen bedanken die das Jahr 2012 ausgemacht haben. Freunde, Familie, die USED4-Crew, die Mädchen, der Typ der mir morgens Kaffee gemacht hat, die Leute die nicht permanent auf der linken Spur fahren, alle Fotografen, die Menschen die mir viele schöne Momente und Augenblicke geschenkt haben und natürlich jedem Leser von USED4.net. Danke!

Ich wünsch euch allen eine gute Zeit und einen genauso guten Start in das neue Jahr 2013. Wir sehen uns.

 

Robert Kwiecien

Zurückblickend war 2012 für mich eigentlich das Jahr, in dem ich nach langer Zeit mit einer Pentax K-5, endlich auch eigene DSLR in die Hände bekommen habe. Daher war für mich die erste Zeit der Autofotografie mehr als Übung zu sehen, weshalb es auch eine Freude war, dass einige Freunde ihre Autos für diverse Schnappschüsse zur Verfügung stellen konnten.

Angefangen mit dem altbekannten USED4-Impreza WRX konnte ich mich weiterhin mit Dave’s Impreza WRX kreativ austoben und auch ein paar S13 und S14 sind vor die Linse gekommen. Ebenso waren auch mit dem Dynoday bei DM-Performance und der DTM im Münchener Olympiapark weitere Gelegenheiten geboten, an denen der Auslöser der Kamera nicht mehr zur Ruhe kam.



Allgemein freue ich mich daher auch sehr auf 2013 und vor allem auf die vielen neuen Autos, Motive, Events und Ausfahrten.

 

Max Pischkale

Mein Autojahr 2012 begann im April am Carfreitag auf dem Nürburgring. Man traf viele alte Gesichter, viele neue Gesichter und so verhielt es sich auch mit den Autos.



Um die Saison auch offiziell einzuläuten, veranstaltete Thomas Junge, Eigentümer von TJ-Imports, ein kleines aber feines Season Open in der Nähe von Düsseldorf.

Im darauffolgenden Monat stand das Fast Car Festival in Oschersleben auf meinem Terminplan.
Dies war die erste Veranstaltung der noch jungen “Drift United”-Liga. Eine klasse Organisation dank eines sehr kompetenten Teams machten diesen Event zum vollen Erfolg für Veranstalter, Gäste und Fahrer.

 

Eine Woche später besuchte ich das 24h-Rennen am Nürburgring.

Selten zuvor sah ich soviele benzinbegeisterte Menschen, die regelrecht zu diesem Massenevent pilgerten, wie an diesem Tag.

Auch für Carspotter war mehr als genug Material vorhanden, von den hochgezüchteten Rennwagen in den Boxengassen, bis hin zu den Exoten auf den Parkplätzen.

 

Im Juni tagte die Drift United am Nürburgring inklusive dem Weltrekordversuch im Driften und dem exklusiven “The Meeting”.

 

Nächste USED4-Haltestelle für mich war definitiv der Format67 Dreh in NRW. Es war beeindruckend zu sehen, wieviele Menschen aus NRW zusammenkommen, wenn Format dreht.

 

Oktober: IDS European Championship / Nürburgring

Als Jahresabschluss trafen wir uns (Stefan, Niels, Dominik und ich) auf der Essen Motor Show um gemeinsam die Hallen unsicher zumachen. Wiederholungsbedarf!

Meine persönlichen Highlights dieses Jahr waren die Probefahrt und das Shooting mit dem Toyota GT86 (vollständiges Feature folgt) und Formula-D Fahrer Fredric Aasbo persönlich kennenzulernen.
Das USED4-Team wünscht euch allen einen guten Rutsch, knitterfreie Fahrt, niedrige Spritpreise, gutes Wetter und vor allem viel Spaß mit euren Freunden und euren Wagen im Jahr 2013. 🙂

USED4.net

Comments

comments

Powered by Facebook Comments