My Flo Rida: Von Krokodilen und Klischees Teil II

Fortsetzung Flo Rida-Reisebericht: Von Krokodilen und Klischees Teil II

 

Nun zu etwas völlig anderem: Meinem persönlichem Lieblingsthema Nissan

Besonders hier hat mich Florida ein wenig (also sehr) enttäuscht.

Von den bereits erwähnten Limos, SUVs und Pickups abgesehen, herrschte eine ziemliche Ebbe:

Eine S14a und eine S13, beide im Gegenverkehr, beide Serie, mehr S-Chassis war nicht.

Erschütternd.

Dafür aber immerhin einige Z-Chassis, auch hier oft als Cabrio.

IMG_6562350Z auf Key West. Offenbar authorized.

IMG_6375350Z in Miami. Interessante Häufigkeitsquote Porsche vs. Nissan.

IMG_6630Dieser 370Z auf Key West war eine gut gepflegte Augenweide.

IMG_7155Ob das Nummernschild OFF20ZZ Absicht ist? Der Verdacht liegt nahe.

IMG_1997Auch die auf der gleichen Plattform basierenden G35 bzw. G37 Skylines sah man öfter.

IMG_6093Altima L32 mit Foliencarbonhaube.

But why?

Ein einzelnes Exemplar stach dann aber ganz besonders heraus und dieses eine Mal fühlte ich mich so richtig im Stance-Land USA angekommen.

IMG_7089 IMG_7085 IMG_7084 IMG_7083 IMG_7081 IMG_7080Das G37 S Coupé auf Vossen-Wheels mit Camber und Stretch, möglicherweise sogar static, saß da einsam in seiner Parkbucht und wartete auf seinen Besitzer.

Ergreifend.

Ein Anblick, der mich auch für die unglaublich vielen und teilweise riesigen Pickups mehr als entschädigte.

IMG_6511So lang wie der Laden.

IMG_6637So hoch wie die Schule.

IMG_7136So breit wie die Straße.

Aber genug von diesem kurzen Ausflug in die Landwirtschaft.

Der geneigte Leser fragt sich mittlerweile sicher, was denn nur mit Honda bzw. Acura sei.

Diese Frage ist durchaus berechtigt, spielen die Hondaholics in der amerikanischen Szene noch immer eine große Rolle.

Meine Beute war zwar auch hier nicht überwältigend, aber immerhin gab es das ein oder andere Highlight.

IMG_6450IMG_6469So wie diesen texanischen S2000 auf der Seven-Mile-Bridge beispielsweise.

True Lies Flashback-Feeling intensifies.

Auch wenn es den Honda im Film-Erscheinungsjahr 1995 nur als Studie SSM gab.

IMG_6170Noch ein S2000, dieses Mal ein AP2, leicht gezeichnet vom harten Parkplatzkampf in der Innenstadt von Miami Beach.

IMG_6403 IMG_6991Zwei Integras, einmal Type-R, einmal Type-Unbekannt.

IMG_1984 IMG_1985IMG_1986Ein echtes Einhorn entdeckte ich in jenem Parkhaus, in dem wir unseren Mietwagen abholten und auch wieder abgaben:

Ein Acura NSX Cabrio.

Die Internetrecherche führte mich schließlich zu NCE – Newport Convertible Engineering.

Sehr interessant, wobei ich prinzipiell die serienmäßige Dachform für eins der schönsten Teile am NSX  halte.

So wie bei folgendem Exemplar.

IMG_6199Leicht verschwommen und trotzdem rattenscharf: Acura NSX NA1 mit großen Rädern und einem Styling, das einfach niemals alt wird.

Große Liebe.

IMG_6970 IMG_6974 IMG_6973 IMG_6972Zugegeben, nicht wirklich spektakulär, aber als ich dieses Civic-Coupé im Sonnenuntergang auf dem Parkplatz stehen sah, konnte ich einfach nicht anders.

VTEC, leicht, tief und laut.

Eine Pocket Rocket aus dem Streetracer-Bilderbuch und dazu bereits ziemlich used.

Me gusta si.

IMG_2009 IMG_2010Mittelschwere Auffahrunfälle gehören hier offenbar zum Tagesgeschäft.

Lärm anscheinend auch. Dieser EG5 produzierte einen derart infernalischen Krach, die Passanten waren entsetzt.

Ich fands grandios.

Achtung, es folgt ein krasser Themenwechsel.

Der VW Bulli: eigentlich ja eher in Kalifornien als Strandmobil No. 1 verortet, ist der Hippie-Van auch in Florida häufiger anzutreffen.

Häufig zwar, aber niemals 08/15

IMG_7359IMG_7360Ein VW T1 mit Mainzer-Kennzeichen*, herzerfrischender Tieferlegung und mit zeitgenössischen Fuchs-Felgen.

*Die Nachfrage beim Besitzer, was er denn von der aktuellen Situation des FSV halten würde, stellte sich aber als unbrauchbar heraus.

Es handelte sich hierbei um ein “Wunschkennzeichen” für seinen in Florida zugelassenen Bus.

Und da in diesem Bundesstaat offensichtlich kein Zwang für ein Kennzeichen an der Front besteht, kann man sich solche Späße erlauben.

Mainz, wie es singt und lacht.

Weitere Beispiele für Kennzeichenmissbrauch gefällig?

Bitte gerne.

IMG_6158Ein Münchener mit Stuttgarter Nummernschild.

IMG_6631Ein Stuttgarter mit Münchener Nummernschild.

Aber noch einmal zurück zum Thema VW Bus.

Auf Floridas südlichster Insel Key West fällt alles etwas kleiner aus.

IMG_6496 IMG_6498So wie dieser T1. Oder soll man hier eher T0,5 sagen?

Dieses Büschen dient hauptsächlich zu Werbezwecken, leider sah ich ihn nie rollend.

Ich hege Groll.

IMG_6585 IMG_6956GO WEST(falia)

Der deutsche Hersteller ist auch bei den T3 Multivan (in den USA wird er  “Vanagon” genannt) sehr beliebt.

Wo wir gerade dabei sind: Denglisch ist ja generell toll.

Man wird in den USA bekanntlich schon blöd angeguckt, wenn man von seinem Handy statt von seinem Mobile oder Cellphone spricht.

Man mag sich daher gar nicht die Reaktionen ausdenken, wenn ein deutscher Tourist seine Handyschutzhülle als Handycap bezeichnet…

IMG_6715 IMG_6714Nachtszenen auf Key West: Ein T3 und ein T2 Happyface warten auf ihre Besitzer, um sie weiter durch die Welt zu boxern.

Rührend.

Apropos Boxermotor…

IMG_7575Morgens um halb 10 in Miami.

Nein, kein Knoppers.

Ein WRX STi als Pendlerkarre. Offenbar ziemlich fett abgestimmt.

Aber spielen wir ein kleines Spiel…

Wir wird wohl der Fahrer aussehen?

Mitte Zwanzig, Sonnenbrille, Tattoos, Ohrring?

.

.

.

.

.

.

IMG_7577Immerhin die Sonnenbrille hat gestimmt.

Aber auch die anderen Imprezas kamen prinzipiell nur in ihrer stärksten Ausbaustufe vor: STi all the Way.

IMG_6144 IMG_6191Der aktuelle ist nicht der schönste aller Imprezas, wenn man mich fragt.

Aber Subaru fragt wohl niemanden mehr und stellt den WRX STi dieses Jahr ein.

So sad.

Dabei hat ein Allradler mit Bums so viele Talente…

IMG_7328 IMG_7326Höre ich da ein leichtes Jaulen aus der Subaru-Ecke?

Ich persönlich fand die Kombination Impreza + Airstream supercool.

Aber wir haben ja auch eine originale Anhängerkupplung für die S13 meiner Frau im Keller liegen und meinen Nissan-Dachgepäckträger liebe ich über alles.

So gesehen bin ich also nicht wirklich objektiv.

Eine weiteres Modell, das allerdings mitsame der ganzen Marke das Zeitliche gesegnet hat: der Pontiac Solstice.

Ob GRAM sich deswegen grämt?

IMG_6709Mit dieser Aufnahme eines Hauses im Reichenviertel Key Wests mit einem Cadillac XT5 für die täglichen Einkäufe, möchte ich meinen automobilen Reisebericht Florida schließen.

Für mich ein Sinnbild des äußerst gast- und autofahrerfreundlichen, stark bewässerten, wunderschönen Bundesstaates mit tollen Straßen, netten Menschen, leckerem Essen

und einem irren Präsidenten.

Niels Kreischer – USED4.net