Tags

Verwandte Artikel

Share

D1 Stella – Drifttraining in Monza (I)

Unser Freund und Kollege Marco Bolognese war am Wochenende bei der D1 Stella, Italiens große Driftrennserie, diese hatte ein offenes Training in Monza. Nicht nur “Bolo” war vor Ort, auch einige Schweizer Drifter des Teams “Speedindustries” und unster alter Bekannter Dino Rockstroh waren am Start.

Dieser Trainingslauf gibt auch schonmal einen kleinen Ausblick auf den IDS Lauf in Monza (16.-18.September) , viele italienischen Fahrer sind mit BMW E92 Modellen am Start gewesen und Alain Thomet, Fahrer von Speedindustries zeigte schonmal wie sein Auto diese Saison aussieht, das Stadtwappen von Zürich ziert jetzt auch Haube und Dach des S14.

Die D1 Stella fährt am 10.-11. September übrigends auch in Hockenheim, vielleicht ein netter Anlass dort mal mitzufahren. Doch nun lassen wir die Bilder sprechen:

Schaut nach einem Impact aus, ging aber nochmal gut, der AE86 war letztes Jahr einige Male bei der IDS dabei

Aus diesem Winkel schwer zu erkennen, Alain hat jetzt  auf Haube und Dach ads Stadtwappen Zürichs, das ist Heimatliebe. vorne im Grill schön zu erkenne, zusätzliche Verstrebungen um den Motor zu schützen.

Nicht nur als Teammanager, sonder auch als Fahrer ein Ass, Don Icon im R32

Zwei der E92 M3´s nicht so spektakulär wie derjeniger der Gräff´s, aber immerhin

Dino´s S14 ist sogar streetlegal

Das schaut nach Leistung an der Hinterachse aus, hier fährt Mann lieber ohne Frontschürze, ist Material schonender

Auch ein Rider des Speedindustries Team, in einem noch gut erhaltenem 200SX mit RB25

Noch ein schweizer Rider… dieser im S14A und gleich mit zwei GoPro´s auf dem Dach

Alles andere als Stock und trotzdem Standardoptik dieser M3 aus “Bella Italia”

Schön im Bild: Die runden Kouki Rückleuchten, welche es so in Europa nie am S13 gab, leider.

Tobias Welti´s S13 hat die 180SX Front mit feststehenden Scheinwerfern

Einige Fans haben es zum Training geschafft, es scheint Driften etabliert sich zunehmend

Wild beklebt… italienischer E92 M3

Und weils so schön war, gleich nochmal: ein bunt beklebter E92 M3… aus Italien.

Die Nähe zur Schweiz macht sich im Startfeld bemerkbar. Hat er seine zweite GoPro verloren?

Schnell, guter Winkel, viel Rauch. Man darf harte
beim IDS Lauf in Italien und

dem D1 Stella Lauf in Hockenheim erwarten

Die Website des Veranstalters:

http://www.drifting.it/

Vielen Dank an Bolo für die Bilder!

http://www.dirtdrop.ch