Honda S3500: Hubraum UND Drehzahl Dec13

Tags

Related Posts

Share This

Honda S3500: Hubraum UND Drehzahl

Nach den vielen erfolgreich fertiggestellten Kundenprojekten seit dem Jahr 2005, haben sich die Jungs von ECU Performance zum 10jährigen Jubiläum nun selbst ein Geschenk gemacht: einen firmeneigenen Rennwagen. Und beim heiligen Sōichirō Honda, der hat es in sich.

For their 10th Anniversary the guys at ECU Performance came up with a special gift for themselves. After completing customer cars since 2005, they now finished their proprietary race project which is a special treated Honda S2000.

IMG_8717

Es handelt sich auf den ersten Blick um einen Honda S2000 mit langem Hardtop. Aber schon die Lackierung ist außergewöhnlich: GULF-Oil ist zwar kein offizieller Sponsor, aber die legendäre hellblau-orangene Farbgebung weckt sofort Assoziationen mit den vielen Rennwagen der 60er und 70er und steht auch dem S2k sehr gut.

At first glance this particular hardtop equipped Honda may just be your average S2K. But covered in the well known light blue/orange gulf color scheme which relates to famous sports cars from the golden era of motor sports from the late 60s to early 70s this time attack beast may gain your attention to take a closer look.

IMG_8729

Und hinter der auffälligen Lackierung steckt auch ein außergewöhnlicher Motor:
Der S2000 AP1 verlor seinen auch nicht gerade unpopulären F20C und erhielt stattdessen ein gestroktes NSX-Aggregat (C32B), das giftige 450 Sauger-PS und 400 Nm produziert.

The uniqueness of this Honda S2000 doesn‘t come to a dead end on the color scheme. As soon as you take an eye full under the bonnet, the AP1 unleashes its extraordinary heart transplant. The factory equipped F20C has been replaced with its older and even angrier brother named as C32B which originally came from a naturally aspirated NSX and produces 450bhp on the rear axle.

IMG_8764

IMG_8800

IMG_8831

Einzeldrossel, Hardtop, sequenzielles 6-Gang-Getriebe mit Display, Käfig, Gewindefahrwerk, Rennbremsen… Alles drin, was man braucht, wenn man es wirklich ernst meint.

Single throttle body system, hardtop, 6-speed sequential gearbox, caged, fully adjustable coilovers and a race braking system…just to give you a digit sum of the serious modifications the S2000 gone through.

IMG_8731 IMG_8727

Die Specs:

  • 3.5l Honda NSX Motor (Basis C32B) mit 450PS/400Nm
  • Jenvey Einzeldrosselklappenanlage
  • Trockensumpfanlage
  • Haltech Motorsteuerung
  • Drenth 6-Gang-Getriebe sequenziell
  • Tilton 2-Scheibenkupplung
  • AIM GPS Display
  • Unterbodenverkleidung mit Heckdiffusor
  • Gurthersteller Schroth
  • Sitzhersteller Recaro
  • Carbonspoiler
  • KW-Gewindefahrwerk
  • OSK Wagenpass
  • Gruppe FIA E2-SC

Detailliertere Bezeichnungen und Daten bleiben vorerst das Geheimnis von ECU Performance, die Konkurrenz soll ja noch etwas zum Grübeln haben.

Specs so far:

  • 3.5l Honda NSX engine conversion (based on a C32B) @ 450bhp/400nm
  • Jenvey single throttle body system
  • dry sump lubrication system
  • Haltech ECU
  • Drenth sequential 6-speed-gearbox
  • Tilton double plate clutch
  • AIM GPS Display
  • revetted underbody + rear diffuser
  • Schroth harness system
  • Recaro seats
  • Carbon rear wing
  • KW coilovers
  • OSK log book
  • FIA E2-SC certification

IMG_8766

IMG_8762 IMG_8730 IMG_8722

Wie dieser S3500 klingen und gehen muss, vermögen wir uns nur schwerlich vorzustellen, aber bereits die Bilder vermitteln einen äußerst wilden Eindruck. Eine richtig böse Mischung aus Hubraum, Drehzahl und geringem Gewicht.

Esdreitausendfünfhundert: Wir stehen drauf.

We can only imagine how this time attack beast will puff out its raspy naturally aspirated growl and circle around the track, relating to the issued pictures it’s gonna be wild. This S3500 offers a good combination of displacement, nasty revs and a feather weight lightness. 

ECU-Performance.net

Niels Kreischer – USED4.net

 

 

Comments

comments

Powered by Facebook Comments