Händler Check: SVA Imports Jan23

Tags

Verwandte Artikel

Share

Händler Check: SVA Imports

Da Jahr 2011 beginnt gleich mit einem neuen Roadtrip: Wiedermal ging es für einen der USED4.net-Jungs nach UK um ein Fahrzeug zu importieren. Ein “Mitsubishi EVOlution V” sollte es werden. Mit dem hilfreichen USED4.net-Leitfaden „UK Import? Wie geht das?“ konnte sich der zukünftige Besitzer über alle relevanten Fakten ein Bild machen und war für die Tour bestens gerüstet.

Gleich am Freitag den 14.01.11 spät abends los Richtung französische Küste. Es wurde die ganze Nacht durchgefahren und wir haben versucht in Belgien nicht anzuhalten. Samstag früh um 6 Uhr konnten wir dann auf die Insel übersetzen und dort die kurze Reise zu SVA Imports antreten. Dieser Händler liegt etwa 10km westlich von Dover und ist mit einem Navigationsgerät auch einfach zu finden.

Dort angekommen waren wir erst mal alle sehr überrascht: Der ganze Hof steht voll mit abgefahrenen JDM-Fahrzeugen aller Couleur. Hie reihen sich Evo’s, Supra’s und verschiedene Skyline aneinander wie Golf’s und Fiesta’s in deutschen Parkhäusern.

Begrüßt wurde wir durch den Besitzer und Betreiber von SVA Imports, dessen Name mir leider wegen der absoluten Reizüberflutung entfallen ist. Nach kurzer Zeit entdeckten wir auch den EVO, der abgeholt werden sollte, und begannen damit ihn ordentlich unter die Lupe zu nehmen.

Das Fahrzeug befindet sich in einem sehr guten, nahezu originalen Zustand und hatte statt der angegeben 55.000 Meilen dann doch nur 55.000 Kilometer auf der Uhr. Umso besser. Nachdem ich selber schon mal einen Rechtslenker besaß  und diesen auch durch den englischen Linksverkehr bewegt habe, wurde mir die Ehre der Probefahrt zuteil.

Viel bleibt nicht zu sagen, außer: „Geil, Geil, Geil!“ – Die Kiste geht wirklich gut los und der Serienlader setzt bereits ab etwa 2000rpm ein und katapultierte den Lancer in sehr kurzer Zeit weit über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit hinaus. Ich könnte noch viel zu speziell diesem EVO schreiben, aber diese Lenkrakete findet sicherlich in einem zukünftigen USED4-Feature nochmal den Weg zu uns. Nach der Probefahrt mit dem EVO ging es über den Hinterhof in die Werkstatt.

Hier wurde der Wagen dann auf die Hebebühne gestellt damit sich der zukünftige Besitzer einen besseren Eindruck des Zustands verschaffen kann. Auf der  Hebebühne wird der Wagen vor Übergabe auch nochmal durch das fachkundige Team von SVA Imports geprüft. Der Wagen erhält vor Ort einen Zahnriemenwechsel und bekommt eine frische MOT. Diese Leistungen sind im Kaufpreis inklusive. Das hat man nicht überall. Bei den arbeiten kann der neue Eigentümer anwesend sein, mithelfen oder sich mit einen der Mechaniker unterhalten oder über den Hof führen lassen.

Bei SVA Imports findet man nahezu alles was man brauch um ein konkurrenzfähiges Fahrzeug aufzubauen. Auf dem Hinterhof stapeln sich teure Felgen, Fahrwerke, Überrollkäfige und Auspuffanlagen. Was im ersten Moment nach dem Ludolf-Sammelsystem aussieht, entpuppt sich schnell als einzige Möglichkeit der Lagerung, denn groß ist die Werkstatt wirklich nicht. Und wie wir alle wissen, funktioniert das Ludolf-Haufen-Prinzip ja auch wirklich.

Gut ok, die Engländer haben also keinen Platz, was ist mit dem EVO? Ja, der wurde während des Rundgangs fertig gestellt. Es wurde noch alle Flüssigkeitsstände geprüft und die deutschen Überführungskennzeichen montiert. Anschließend nahmen sich die Jungs noch Zeit mit uns ein wenig zu fachsimpeln. Es ging um driften, die Time-Attack Series und alles was eben mit Sportwagen aus Japan zu tun hat.

Ich denke jeder von uns hätte noch Stunden und Tage dort verbringen können um sich alles in Ruhe anzusehen, aber die Fähre wartete. Nachmittags verließen wir dann mit einem guten Gefühl und einen pfeilschnellen Mitsubishi Evolution die Werkstatt. Wie gesagt werdet ihr von diesem Flitzer auch noch etwas lesen. USED4.net hält euch auf dem Laufenden.

Für alle, die auch gerne ein Fahrzeug aus UK importieren wollen, hat Robert einen Guide geschrieben, der alles im Detail erklärt: “UK IMPORT? Wie geht das?“ Auf der Website von SVA Imports könnt ihr euch die Stockliste ansehen und vielleicht ist ja ein Wagen dabei der euch zusagt.

Alle weiteren Bilder findet ihr wie immer in unserem Facebook-Fotoalbum.

Stefan Brencher – USED4.net

Comments

comments

Powered by Facebook Comments