Tags

Verwandte Artikel

Share

ÜBERfest 2k16: Circuit Soul

ÜBERfest ist zurück!

IMG_1111Nach der kreativen Pause im letzten Jahr gab es nun ein Wiedersehen mit alten Freunden und der exklusiven Location im Fahrerlager des Sachsenrings, der damit auch gleichzeitig Namensgeber der diesjährigen Ausgabe „Circuit Soul“ ist.

IMG_1108Was genau macht aber die „Seele“ einer solchen Veranstaltung aus?

Da ist in erster Linie das Thema das Treffens, im Falle des Überfests: „Markenoffenheit, Qualität und Exklusivität“.

Aber auch die Organisation und der reibungslose Ablauf spielen eine große Rolle dabei, wie man als Besucher im Endeffekt eine solche Veranstaltung empfindet.

Und bei diesen Punkten hat die 2016er Auflage nochmals einen deutlichen Fortschritt gegenüber 2014 gemacht.

Dafür Respekt, meine Damen und Herren.

Dass zur Teilnahme am Überfest grundsätzlich eine bebilderte Bewerbung und ein Auswahlverfahren gehörten, sorgte im Vorfeld bisweilen für Diskussionen.

Aber ohne diese Vorauswahl würde die Qualität der Fahrzeuge einfach nicht das gewünschte „Jedes Auto ein Hingucker“-Niveau erreichen.

IMG_121132IMG_121830IMG_1249Dabei geht es aber niemals um persönliche Sym- oder gar Antipathien, stattdessen zählt nur das Konzept des Wagens, die Umsetzung sowie die optische und technische Qualität.

IMG_1242Dass das Überfest mit diesem hohen Anspruch in Kombination mit der vollkommenen Markenoffenheit in Deutschland nur sehr wenige Nachahmer hat, ist so schade wie verwunderlich.

IMG_1257Ist denn wirklich so abwegig, sich als Fahrer eines 90er Jahre-Nissan neben einen Airride-Golf VI mit 20″  BBS und Bentley-oder Lamborghini-Bremsen zu stellen?

Und wieso gibt es eigentlich Animositäten zwischen Audi-Turbo-Quattro- und BMW-Sauger-RWD-Besitzern?

Weshalb existiert nochmal dieser bereits legendäre Zwist zwischen Opel- und VAG-Veredlern?

Im Prinzip verfolgen wir doch alle das gleiche Ziel: Autos schneller, schöner oder einfach individueller machen.

IMG_1324IMG_1262Dass einem nicht automatisch alles gefallen kann, ist selbstverständlich und liegt in der Natur der Sache (damit sind ausdrücklich nicht dieser Ascona C oder der Audi 200 gemeint).

Aber das muss es ja im Endeffekt auch überhaupt nicht.

IMG_127814 IMG_1275 Respekt vor der geleisteten Arbeit, der aufgewendeten Zeit und manchmal eben auch „nur“ vor dem finanziellen Einsatz kann man dennoch haben.

Denn mir ist jemand, der sich für das geerbte Geld von Opa einen fetten Schlitten kauft, immer noch lieber als jemand, der automobile Indivualität generell als unnötigen Quatsch abtut und Tuner für Verrückte hält.

Gerade bei markenoffenen Treffen ist die Inspiration für das eigene Projekt doch besonders hoch. Im eigenen „Lager“ bleibt man trendmäßig doch oftmals unter sich und versucht eher, sich durch besondere Ausführungen des ähnlichen Themas von der Masse abzuheben.

Schaut man stattdessen auch ab und zu mal über den Tellerrand und sieht sich die Konzepte und Ideen der „anderen“ an, kommt man meiner Meinung nach viel eher zu neuer Inspiration.

Selbst wenn die Umsetzung auf dem Modell eines anderen Herstellers vielleicht nicht ganz so gefällt, könnte der gleiche Mod am eigenen Auto ein richtiger Volltreffer sein.

IMG_1095 IMG_1192 IMG_1216 IMG_1226IMG_1188 IMG_1238Glücklicherweise war die Vielfalt beim diesjährigen Überfest erneut hoch und das Auge bekam wieder große Abwechslung geboten.

16Auch die Ohren wurden dank des erstklassigen DJs mit einem astreinen Mix gestreichelt und kulinarisch war mit dicken Burgern und fantastischem Softeis (mein erstes seit gefühlt 15 Jahren!) ebenfalls für zufriedene Gesichter gesorgt.

Alles prima, also? Ja absolut. Bis auf das Wetter.

Aber hey, wir haben 2016 und dass dieses Jahr so ziemliches jedes Outdoor-Event mindestens einmal nass wird, ist ja schon die Regel und nicht die Ausnahme.

51Sah der Morgen noch sommerlich und ganz nach Ende Juli aus, zogen die Wolken gegen Mittag immer weiter zu und am Nachmittag regnete es dann auch etwas.

Die Gelegenheit für Bilder von nassen Autos auf feuchten Straßen.

IMG_1360Aus diesem Grund wurde die Pokalverleihung (in Form der Sachsenringrennstrecke) auch leicht vorgezogen, was aber nichts am starken Applaus für die Sieger änderte.

Das sind sie:

IMG_1274Mercedes Benz S-Klasse W109

IMG_1307Ford Escort Cosworth

IMG_1185BMW 328i e36

IMG_1196Toyota Corolla AE86

IMG_1096BMW e30 mit M3-Motor aus dem e46

IMG_1280Porsche Carrera 911 (997)

IMG_1167BMW e46

 

IMG_1325

IMG_1236 Im Anschluss an die Auszeichnungen konnten wir am USED4-Stand noch den einen oder anderen Kunden glücklich machen und ließen danach das Überfest langsam ausklingen…

IMG_1300Wir bedanken uns mit einem virtuellen Hi-Five beim ÜF-Team für die gewohnt tolle Zusammenarbeit und freuen uns bereits auf 2017, wenn es hoffentlich wieder heißt:

ÜBERfest – Hohe Ansprüche an tiefergelegte Wagen

IMG_1259

Das Album mit Bildern aus dem Artikel und vielen weiteren in voller Auflösung morgen auf dem Facebook-Auftritt von USED4.net

Text und Bilder:

Niels Kreischer – USED4.net

Bilder:

Philipp Berndt – USED4.net

Comments

comments

Powered by Facebook Comments