SNAPSHOT: Rennslalom Dölln 5000 Jun10

Tags

Verwandte Artikel

Share

SNAPSHOT: Rennslalom Dölln 5000

DÖLLN5000 – der längste und härteste Slalom Deutschlands

Zusammen mit Thomas Ahles von Ahles-Motorsport.de besuchte ich am Wochenende 01.06./02.06. diese anspruchsvolle Slalomveranstaltung.

Der Slalom wurde auf dem bekannten Driving-Center in Dölln (Brandenburg) augetragen. Kein Slalom ist wie dieser, denn mit seinen 5km Streckenlänge zählt er zu den längsten der Deutschen-Rennslalom-Meisterschaft (DRSM).

Grundlegend geht es bei einem Slalom darum,  eine durch Hütchen (Pylonen) abgesteckte Strecke so schnell wie möglich zurückzulegen. Dabei gibt es auf umgefahrene Hütchen (weiß/orange) eine bestimmte Anzahl an Strafsekunden.

Die Teilnehmer sind dabei mit ihren Fahrzeugen in Gruppen und Klassen eingeteilt, damit die „balance of performance“ auch überall stimmt und eine gewisse Chancengleichheit gegeben ist.

Die DÖLLN5000 gleichen dabei aber eher einem Rundstreckenrennen. Es sind nicht so viele Hütchen (dreieckig) aufgestellt, was entsprechend hohe Geschwindigkeiten zulässt.

Auch im Regen wird auf speziellen Regenreifen alles gegeben. Die Technik eines Slalomautos, speziell im Bereich des Fahrwerks ist auch bei „kleinen“ Rennteams auf einem sehr hohen Niveau.

Für jeden der die weite Anfahrt nicht scheut ein absolut sehenswertes Event.

Alle Ergebnisse und weitere Infos findet ihr auf: www.doelln5000.de

Bilder zum Event gibt es HIER.

Stefan Brencher – USED4.net

Comments

comments

Powered by Facebook Comments