IDS Faschingsdrift 2013 am Hockenheimring Feb11

Tags

Verwandte Artikel

Share

IDS Faschingsdrift 2013 am Hockenheimring

Schön (kalt) war es! :)

Bei bestem Sonnenschein und klirrenden Temperaturen fanden sich auch dieses Jahr die Faschingsdrifter zum Trainieren und Testen des Materials für die kommende Saison ein.

Und was wurde da gleich Gas gegeben… Von Winterschlaf oder Frühjahrsmüdigkeit keine Spur:

Die Geschwindigkeiten stiegen von Runde zu Runde, so manche Schürze verlor den Halt, ein S14 bekam das Heck neu modelliert und hier und da verlor auch ein Reifen mit einem lauten Knall seine strukturelle Integrität (Danke, Geordi LaForge 😀 ) und dennoch waren (fast) alle glücklich und froh.

Diesen Eindruck hatte ich zumindest, wenn ich in die Gesichter der Anwesenden und Querfahrenden blickte. Froh, dass der Winter nun bald vorbei sein möge und man auch endlich wieder ohne Mütze, Schal und Handschuhe vor die Tür gehen kann.

Insgesamt war das Faschingsdriften (die Verkleidungen blieben wohl dieses Mal zu Hause. Und nein, damit meine ich nicht die Türverkleidungen) eine äußerst entspannte und runde Sache:

Kein Wettbewerbsdruck und trotzdem steile Winkel, voller Einsatz und gute Laune.

SO macht Driften rundherum Spaß.

Man sieht sich auf den kommenden Events… :)

Niels Kreischer – USED4.net

Das Facebook-Album mit vielen weiteren Bildern findet ihr hier: Klick

 

 

Comments

comments

Powered by Facebook Comments